Der menschliche Körper benötigt über 40 verschiedene Mikronährstoffe (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren, Fettsäuren und Vitaminoide) und sekundäre Pflanzenstoffe, um gesund und leistungsfähig zu sein. Im Prinzip kann ein Mangel auch nur eines Stoffes zu Einbußen von Gesundheit und Leistungsfähigkeit führen. Mangelerscheinungen kommen bei vielen Menschen vor, das beweisen entsprechende beschriebene Symptome der Patienten und Laboranalysen. 
Die individualisierte Mikro- und Makrotherapie auf Basis von Labormessungen leistet einen wichtigen Beitrag zur Vorbeugung und Therapie vieler Beschwerden. 
Richtig eingesetzt ist sie effektiv und frei von Nebenwirkungen 
(Makronnährstoffe = unser tägliches Essen mit Fetten, Eiweißen und Kohlenhydrate). 

Orthomolekulare Diagnostik 

Wichtige Mikronährstoffe für die muskuläre Power (eine Auswahl) 

Magnesium
Calcium
Natrium
Kalium
Coenzym Q10
Vitamin D

Wichtige Mikronährstoffe für ein stabiles Immunsystem (eine Auswahl) 

Zink 
Selen 
Kupfer 
Vitamin D 
Vitamin E 
Vitamin C 
Omega 3

Wichtige Mikronährstoffe für die Energieproduktion in der Zelle (eine Auswahl) 

Eisen 
Magnesium 
Vitamine B2,B3, B12 
Coenzym Q10 
L-Carnitin